Donnerstag, 16. Januar 2014

Schnelle Karte und Glücksbringer-Tüte

Manchmal muss es einfach schnell gehen... und wie immer hatte ich keine Karte im Bestand als ich nach einer Genesungskarte für eine ältere Dame gefragt wurde.

Also gleich mal einige meiner neuen Schätze aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog geschnappt, passende Stanze dazu... zack: 5 Minuten, Karte fertig.



Ja, eigentlich mag ich es selbst auch lieber, wenn ich mehr Zeit habe mir Gedanken zu machen und schönes Material zusammenstellen kann. Aber wie gesagt: manchmal muss es eben schnell gehen.

Dann wollte ich noch ein wenig Glück für's neue Jahr verschenken. In der Glückspilztasche war ein kleiner Pilz aus Holz und das "Küsschen"-Kleeblatt, das ich schon oft im Internet bewundert habe. Musst ich unbedingt auch mal ausprobieren. Ist eine schöne Fummelei, aber ich finde es ganz hübsch.



Kommentare:

  1. Uhi die Karte sieht, auch wenn sie einfach gehalten wurde, voll schön aus =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo mein liebes Schneggchen, mach dir mal keinen Kopp wegen selterner Besuche auf dem Blog, ich bin ja auch nicht viel besser. Umsomehr hab ich mich über deinen lieben Kommentar gefreut und ich drück dir ganz doll die Daumen.

    Die Karte schaut edel aus, schlicht aber wirkungsvoll und die Tüte Glück gefällt mir ausgesprochen gut.

    Ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Also das Kleeblatt finde ich auch super und wollte es dann für meine Praktikantin am Montagabend werkeln weil ich ja wusste sie kommt am Di wieder das erste Mal..doch irgendwie waren sie nicht mehr da... mein Freund fand es super dass ich extra Küsschen geholt hatte -.-
    Deine Karte sieht aber auch super aus, total effektiv, richtig klasse!

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen