Freitag, 17. April 2015

NACHLESE TEIL 2 - Ostern

Der zweite Teil meiner Nachlese wird weniger wortreich - es folgt eher eine kleine Bilderflut. Und auch wenn Ostern schon laaaaaaaaaaaange kein Thema mehr ist, möchte ich Euch doch einige Dinge nicht vorenthalten...
Dieser "schielende" Hase fand den Weg von Gina zu mir
 und von Anke erhielt ich diese aufwändig gestaltete doppelt Peek-a-boo-Karte

 Toll, oder?

Nach der Anleitung von Claudia Becht entstand nicht nur dieser Osterhase, in dem sich das Nest für meinen Mann befand,
 sondern auch dieses Origami-Osternest Die Anleitungen sind ganz klasse und verständlich. Probiert es mal aus, denn so ein Körbchen geht ja nicht nur zu Ostern...
 Für das gemeinsame Frühstück mit meinen Eltern und Großmutter hatte ich noch ein schnelles Osterbrot nach einem Rezept aus dem Netz gebacken (irgendwie finde ich jetzt gerade den Link nicht)

Sieht zwar gerade ein bisschen dunkel aus, war aber superlecker...

Eier wurden natürlich auch gefärbt und verunstaltet... dreimal dürft ihr raten, welche unser Sohn bekam...



Mit meinen Eiern kam ich natürlich nicht gegen die Kunstwerke meiner Mutter an, die auf alte Weise mit Zwiebelschalen und aufgebundenen Blüten und Blättern gefärbt hatte... na ja, nächstes Jahr vielleicht...


So das soll es nun aber auch gewesen sein mit dem kleinen Retro-Osterausflug...

Heute nachmittag melde ich mich noch einmal mit einigen organisatorischen Dingen bei Euch. Bleibt gespannt!



Kommentare:

  1. Hallo Britta!
    Oh, ja, voll cool diese gefärbten Ostereier mit den Blättermotiven. Ein toller Effekt! Das wollte ich in diesem Jahr auch machen und habe es ebenfalls zeitlich nicht mehr geschafft. Naja, dann im nächsten Jahr!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Na da hast du ja einige osterwerke gezaubert

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Britta!

    Wow, was für tolle Osterbasteleien. Klasse, den Hasen kannte ich noch nicht. Wirklich hübsch! Und die bemalten Sier sind witzig.

    Zu den Eiern von Deiner Ma kann man nur sagen: wirklich wunderschön, viel zu schade zum Essen. Großes Kompliment!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Ellen

    AntwortenLöschen