Sonntag, 13. März 2016

Balloon Builders - oder das Würstchen-Set brauche ich nicht....

so waren meine Gedanken als ich das Set zum ersten Mal im Katalog sah. Gut, der Herzluftballon und die anderen Ballons sind ja ganz nett, aber der Rest? Wollte ich wirklich kleine Tiere aus diesen Würsten machen? Nein. Auf keinen Fall....

Weit gefehlt. Ich habe zwar nicht am Teamtreffen bei  Constanze teilnehmen können, aber die gezeigten Werke haben mich dann doch überzeugt und das Teil musste bei mir einziehen.

Erste Umsetzung war die Karte für einen Geburtstag. Es sollte eine Gutschein-Karte verschenkt werden (die ist in der Karte) und dann gab es passende Süßigkeiten zur Karte oder umgekehrt....


Dann hatte ich auf einigen blogs entdeckt, dass in dem Set ja auch ein "Osterei" verborgen ist und habe in Vorbereitung auf meinen Osterstammtisch einen Ostereier-Hintergrund gestempelt.


Momentan bin ich dabei noch andere Einsatzmöglichkeiten auszuprobieren. Wollt Ihr mal die Versuche sehen?



Hmm, die letzte Blume hat irgendwie was von Kartoffeldruck, oder? Ich bleibe am Ball.

Kommentare:

  1. Vielleicht hast du recht: in dem Stempelset steckt möglicherweise mehr, als man vermutet. Die Karte oben mit den Jelly Beans ist sehr süß (im wahrsten Sinne des Wortes) und sehr passend zu der Geschenktüte.
    Die Ostereier sind auch ganz nett, evtl. ein wenig blass, aber okay.
    Die Blumen überzeugen mich leider gar nicht. Wir haben doch so viele schöne Blumen- und Blütenstempel. Warum müssen wir uns dann welche aus Ballons zusammenbasteln?
    Aber wie ich sehe, bist du noch in der Findungsphase. Mal sehen, womit du uns vielleicht noch überraschst...
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    also mit den Jelly Beans finde ich es toll, die erste Blume ist auch toll, aber der Rest überzeugt mich nicht so. Aber wie ich dich inzwischen kennen gelernt habe, wird daraus noch was besonderes!
    Würde es mal auf Seidenpapier versuchen, dadurch würde der harte Übergang bei der Blume verschwinden.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen