Mittwoch, 8. März 2017

Noch einmal Sternenfeuerwerk

Wie versprochen zeige ich dir heute die zweite Karte mit dem Sternenfeuerwerk. Bei der Farbkombi bin ich erstmal geblieben.

 Ich habe insgesamt drei Lagen "Sterne" übereinander angebracht. Schließlich ging es um einen "runden" Geburtstag und da kann es schon ein bisschen mehr sein.
Ich war nämlich bei meiner lieben "Demokollegin" Maren eingeladen. Und sie hatte schon angekündigt, dass wir ordentlich Party machen wollen.

So kam zu meinem "normalen" Geschenk noch dieses Tütchen dazu..

Bestückt war sie mit einem Entspannungsbad, einer erfrischenden Maske und ebenso erfrischendem Tee.


Im übrigen haben wir wirklich ordentlich gefeiert und ich war erst "sehr früh" zuhause...

Kommentare:

  1. Hihi, sehr lustig, die Tüte für den Tag danach...
    Die Sternenkarte gefällt mir besser, als die doppelt Gestempelte vom letzten Post. Obwohl es dreilagig ist, wirkt es trotzdem nicht so gewaltig. Sehr schön!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta!

    Die Karte habe ich ja schon in natura in der 'Produktion' bewundert und finde sie absolut schön, so zarte Farben und die Sternchen sind so schick.
    Danach habe ich mir den Framelit tatsächlich auch angeschafft.

    Die Tüte für den Tag nach der Party finde ich echt klasse. Woher sind denn die tollen Stempel?

    Liebe Grüße! Ellen

    AntwortenLöschen