Montag, 15. April 2019

Ausverkaufsliste ist raus

Bevor ich von meinem Wochenende bei OnStage in Düsseldorf berichte, möchte ich dir kurz die links zur Ausverkaufsliste veröffentlichen

https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2019/Last-Chance%20Products/04.15.19_SHAREABLE_RETIRING_LIST_DE.jpg

Hier kannst du alle Produkte sehen, die den Frühjahr-/Sommerkatalog verlassen

Frühjahr/Sommer

Hier die Produkte aus dem Jahreskatalog

Jahreskatalog

Hinter den links verbergen sich die reinen Listen. Wenn du lieber bebildert schaust, dann sieh bitte auf der Stampin'Up!-Homepage im Shop nach unter Last Chance Products nach.

Da ich weiß, dass viele von Euch sie gern verwenden noch ein Hinweis: die schmalen Zellophantüten werden auch das Sortiment verlassen. 

Samstag, 6. April 2019

Einige Eindrücke vom letzten SAB-Workshops

Ruck-zuck ging es mal wieder und die Sale-a-bration war vorbei. Zu meinem letzten Workshop hatte ich die süßen Pillowboxen aufgehübscht mit dem wunderschönen Designpapier...


So eine schnelle Verpackung und macht immer etwas her, egal wie man sie verziert.

Von den Werken selbst habe ich gar nicht sooo viele Bilder, wir haben nämlich u.a. verschiedene Goodies ausprobiert und einfach nur Muster ohne viel Verzierung gefalzt. Dann haben wir noch einen Geburtstagskuchenbausatz gebastelt. Zum Abschluss haben wir uns noch an der Akkordeonkarte abgearbeitet...

Es sind wieder wundervolle Karten entstanden





Donnerstag, 4. April 2019

Trauerkarte

Heute mal ohne viele Worte



ab und an benötigt man ja leider auch solche Karten.

Dienstag, 2. April 2019

Mach was draus im März

Das März-Material für das Mach' was draus von Anja und Heike finde ich richtig klasse

 Es gab weißen und schwarzen Cardstock und zwei Zuschnitte vom SAB - Papier... und eine Acetatbox.

Vor kurzem habe ich ein Video von Kylie Bertucci, einer australischen Demo gesehen, in dem sie zeigt, wie man das Designpapier gut aufbewahrt und es auch mal benutzt. Ich habe das ein oder andere übernommen und möglichst viel aus den beiden Zuschnitten gemacht... hier erst nocheinmal das Designpapier mit Vor- und Rückseiten, damit du meine Zuschnitte nachvollziehen kannst...

 einmal die bunten Seiten und
 einmal die Schwarz-weiß-Variante

Ich habe zu dem schwarzen Cardstock lediglich noch Cardstock in heideblüte aus meinem Bestand und einige Embellishments hinzugefügt. Dabei heraus gekommen ist eine Kartenbox mit Banderole aus Pergamentpapier (war im Mach-was-draus-Paket enthalten) mit 2 kleinen und 2 großen Karten und 2 Anhängern.

Du siehst wieviel man mit zwei kleinen Stücken Designpapier basteln kann. Ich überlege gerade, ob ich zu diesem Thema mal einen Workshop anbieten sollte. Was meinst du?

Hier nochmal die einzelnen Werke genauer betrachtet.





Die Schmetterlinge auf der Banderole sind in weiß embosst und von der Rückseite mit Stampin Blends coloriert. Das wirkt schön zart.

Dienstag, 26. März 2019

Konfirmationskarte für eine Tänzerin

Mal eine ganz andere Konfirmationskarte als gewöhnlich ist mir vom Basteltisch gehüpft. Vorgabe war nur, dass die junge Dame zum Ballett geht.

Zu Lieblingsfarben hatte ich auch keine Angaben, daher habe ich das ganze mal zwar mädchenhaft, aber nicht zuuuu rosa gestaltet, wie ich finde. Ich habe das puderrosa mit feige und anthrazit kombiniert und die colorierte Tänzerin hat noch ein bisschen Wink of Stella Glitzer bekommen.



So konnte ich doch auch endlich mal wieder mein geliebtes Set "mit Stil" einsetzen.

Sonntag, 24. März 2019

Prägefolder "Feldblumen" - die Zweite

An einem der letzten verregneten Wochenenden habe ich nochmal ein bisschen mit dem tollen Folder gespielt.

Zuerst ist eine schlichte Karte in lindgrün und heideblüte entstanden

Im Anschluss habe ich etwas probiert, was ich ähnlich bei einer amerikanischen Demo-Kollegin gesehen hatte...

ich habe den Cardstock in brombeermousse geprägt und anschließend einige Elemente mit Fingerschwämmchen in brombeermousse herausgearbeitet. Den Spruch habe ich in gold embosst. Das macht die ganze Sache noch ein bisschen edler...


Eine weitere Möglichkeit, die ich unbedingt ausprobieren wollte, war dann das Prägen von flüsterweißem Cardstock mit anschließendem Colorieren mit Fingerschwämmchen in Pastelltönen.

 Der Spruch ist ganz schlicht gehalten um die Wirkung der Restkarte nicht zu mindern.
 Mir gefällt das schon mal sehr gut so. Raum für viele weitere Farbkombis.

Samstag, 23. März 2019

Alte Schätze reaktiviert

Eine Karte zum 90. Geburtstag eines Herren war gefragt. So was ist ja immer sehr schwierig. Als Anhaltspunkt hatte ich allerdings, dass der Herr früher Segelflieger war...

Nun ja.. mit einem Segelflugzeug konnte ich nun nicht dienen... aber ein Doppeldecker fliegt ja schließlich auch um die Welt...

Ebenfalls ein alter Schatz ist der Weltkartenfolder...



Manchmal ist es dann doch ganz gut, wenn man sich von dem ein oder anderen Teil nicht gleich nach Ablauf des Kataloges trennt!