Sonntag, 24. März 2019

Prägefolder "Feldblumen" - die Zweite

An einem der letzten verregneten Wochenenden habe ich nochmal ein bisschen mit dem tollen Folder gespielt.

Zuerst ist eine schlichte Karte in lindgrün und heideblüte entstanden

Im Anschluss habe ich etwas probiert, was ich ähnlich bei einer amerikanischen Demo-Kollegin gesehen hatte...

ich habe den Cardstock in brombeermousse geprägt und anschließend einige Elemente mit Fingerschwämmchen in brombeermousse herausgearbeitet. Den Spruch habe ich in gold embosst. Das macht die ganze Sache noch ein bisschen edler...


Eine weitere Möglichkeit, die ich unbedingt ausprobieren wollte, war dann das Prägen von flüsterweißem Cardstock mit anschließendem Colorieren mit Fingerschwämmchen in Pastelltönen.

 Der Spruch ist ganz schlicht gehalten um die Wirkung der Restkarte nicht zu mindern.
 Mir gefällt das schon mal sehr gut so. Raum für viele weitere Farbkombis.

Samstag, 23. März 2019

Alte Schätze reaktiviert

Eine Karte zum 90. Geburtstag eines Herren war gefragt. So was ist ja immer sehr schwierig. Als Anhaltspunkt hatte ich allerdings, dass der Herr früher Segelflieger war...

Nun ja.. mit einem Segelflugzeug konnte ich nun nicht dienen... aber ein Doppeldecker fliegt ja schließlich auch um die Welt...

Ebenfalls ein alter Schatz ist der Weltkartenfolder...



Manchmal ist es dann doch ganz gut, wenn man sich von dem ein oder anderen Teil nicht gleich nach Ablauf des Kataloges trennt!

Freitag, 22. März 2019

Wimpel als Frühlingsdeko

Beim letzten Bastel-Stammtisch haben wir uns mit Frühlingsdeko beschäftigt. Ich habe mich für einen Wimpel für unseren Flur entschieden.



 Verwendet habe ich die Farben limette, grüner Apfel, meeresgrün und savanne. Den Schmetterling habe ich in gold embosst und dann mit Fingerschwämmchen in safran und mangogelb gewischt. Alles ganz zart und passend zu unserer grünen Tapete.
Der Wimpel hängt schon. Als nächstes möchte ich mich an einem Stickrahmen versuchen. Da sind beim Stammtisch auch schon einige nette Sachen entstanden.


Freitag, 8. März 2019

Goodies und Workshop-Werke

Zum letzten Workshop hatte ich diese kleine diagonalen Schachteln als Goodie dabei.





Wir haben eine Akkordeonkarte gebastelt und eine Sternenschachtel. Hier kannst du einen Blick auf die Werke der Teilnehmer werfen.

 Die variante mit kussroter Glanzfolie und schwarz hat ja mal so richtig "geknallt"

 Aber auch die anderen "dezenteren" Werke können sich natürlich sehen lassen.






Mittwoch, 6. März 2019

Akkordeon-Karte

Schon lange wollte ich einmal eine Akkordeon-Karte basteln. Auf der Suche nach einem Workshop-Projekt habe ich es jetzt endlich mal in die Tat umgesetzt.

Und weil er sich gerade zum beliebten Hit unter den SAB-Artikeln entwickelt, musste auf die Front natürlich wieder eine Lage Papier geprägt mit dem Folder "Feldblumen".



Gearbeitet habe ich diesmal mit den Farben safrangelb, marineblau und kleinen Akzenten in babyblau. Ich finde die Kombination sehr edel.



 Die Luftballons habe ich mit Wink of Stella beglitzert. Vielleicht kommt es auf den Bildern ja ein bisschen heraus.

Montag, 4. März 2019

Tricorn fold card - oder Sputnik???

Ein komischer Titel heute - aber am Rosenmontag (den man hier im Harz leider so gar nicht merkt...) darf es ruhig mal ein komischer Titel sein.


Nachdem ich diese Kartenform im Internet entdeckt hatte, stand fest, dass ich sie unbedingt mal nachbasteln möchte. Bei Pinterest findest du Anleitungen unter dem Namen Tricorn fold card. Als ich die Karte zum Fotografieren auf unseren Tisch drapierte, kam sofort von meinem Mann (er ist aus den neuen Bundesländern): Das sieht ja aus wie eine Sputnik !
Und unser Sohn - ganz Kind der heutigen Zeit: Was ist das denn???

Schön, wenn die Familie so regen Anteil an den Basteleien nimmt.

 Auf jeden Fall habe ich mich endlich mal an die grapefruitfarbene Glanzfolie aus der SAB herangetraut, die ich bisher erfolgreich vermieden hatte zu benutzen. Ich habe immer zum Kirschrot gegriffen. Bei dieser Folie hatte ich ein Problem mit dem irisierenden Glanz, aber da es hier ja von anderem Designpapier bedeckt wird, kann ich gut damit leben.


Von hinten zeige ich dir die Karte auch noch. Es ist reichlich Platz zum Beschriften. Und durch geschicktes Klappen der Karte bekommst du ein Format, dass dann auch wieder "platt" gefaltet in einen Umschlag passt.

 Du möchtest auch gern mal so eine Karte basteln? Wir können gern einen Termin für einen Workshop bei mir oder dir mit ein paar bastelwütigen Freundinnen vereinbaren.

Samstag, 2. März 2019

Mach was draus im Februar

Das Februar-Material für das Mach' was draus von Anja und Heike sah sehr übersichtlich aus...

2 Zuschnitte vom Designpapier aus der Serie Blütensinfonie und ein Siegel-Embellishment aus der gleichen Serie.

Wir bekommen als Demo ja eine Quartalszeitschrift mit Tipps und Anregungen und siehe da...

 da war doch tatsächlich eine Karte aus dem mir zugesandten Material.

Ich habe allerdings als Grundkarte savanne gewählt und den Stempelabdruck in ganz zartem farngrün gestempelt mit Stempeln aus dem SAB-Set Painted Seasons.

 Im Nachhinein hätte es ruhig etwas farbintensiver sein können. Oder wie siehst du das?