Dienstag, 8. Oktober 2019

Urlaubswerke I - Was für ein Zufall

Heute will ich mal aus dem Weihnachtsmodus raus und dir ein bisschen was zeigen, was ich während unseres Urlaubs so gewerkelt habe. Ja, richtig, auch ich gehöre zu denen, die immer eine Tasche mit Bastelutensilien mit in den Urlaub nehmen - zumindest bei Reisen mit dem Auto. 

Unter anderem hatte ich mich diesmal für das Produktpaket aus dem Mai "Alles Wunderbare" entschieden - und was für ein Zufall! - genau dieses Produktpaket hat es ins Clearance Rack geschafft. Du kannst es dort mit 15 % Rabatt bestellen. 

Es ist immer noch ein stolzer Preis, aber glaube mir: es lohnt sich wirklich. Mit dem Zubehör kann man soooo viel gestalten. 
Allein die Kupferfolie und die Glanzfarbe in roségold… hach.. ganz meins.

Jetzt aber meine Urlaubswerke mit dem Set:






Sieht doch ganz edel aus, oder? Wenn du Interesse an dem Set hast, melde dich bitte kurzfristig bei mir, da auch hier wieder gilt: wenn weg, dann weg.


Außerdem hatte ich noch ein anderes Projekt-Kit mit im Urlaub. Das Set "alles, was Freude macht" bietet auch viele Möglichkeiten für schnelle Grußkarten. Erstmal habe ich alle Karten einmal so ähnlich wie angegeben nachgearbeitet.  Hat mir viel Spaß gemacht. Dieses Kit wird auf jeden Fall "abgearbeitet". Die Werke zeige ich dir dann zu gegebener Zeit.








Montag, 7. Oktober 2019

Workshop-Werke

Wie gestern angekündigt, zeige ich dir heute die Workshop-Werke zum Thema "Schneekugel" und double dutch fold card.

Einfach ohne viele Worte. Die Werke sprechen ja für sich.











Es war mal wieder ein toller, kreativer Nachmittag!


Sonntag, 6. Oktober 2019

Schneekugel - Träume

Für meine Katalogparty hatte ich natürlich auch eine Karte mit der wunderschönen Schneekugel vorbereitet. Diesmal ganz schlicht in silber, schiefergrau, weiß und schwarz...




Und hier noch eine Variante zum Aufhängen aus zwei Schneekuppeln gearbeitet.





Diese beiden Projekte hatte ich ebenfalls beim Workshop dabei. Morgen zeige ich dir, welche Werke entstanden sind.

Samstag, 5. Oktober 2019

frostiger Schneemann


Heute zeige ich dir eine Karte, die ich so in der Art bei meiner Kollegin Anja Pfannstiel gesehen und musste sie gleich mal umsetzen.

Die Kartenform habe ich ja kürzlich schon beim "Vogelgarten" verwendet, aber der frostige Geselle und das zauberhafte Weihnachtspapier eignen sich mindestens genau so gut. Und man kann beim Schneemann so schön "beglitzern".




Die Kartenform hat es dann auch gleich als Projekt für einen Workshop geschafft...

Freitag, 4. Oktober 2019

Apfel-Goodies mit dem Ernte-Gruß-Set

Für zwei unterschiedliche Herbst-Workshops habe ich Goodies mit der Apfelstanze und dem dazugehörigen Stempelset vorbereitet.


Ich habe noch einen Vorrat an den länglichen Zellophantüten und die sauren Apfelringe machten sich richtig gut darin.



Für diese Goodies habe ich kleine "Kästen" gebastelt. Es passt genau ein "Küsschen" hinein


Natürlich kann man das Ganze auch mit dem Kürbisstempel arbeiten. Vielleicht kommt da noch was von mir ;)

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Mach' was draus im September

Auf zur nächsten Runde:

Das Material von Anja und Heike für den Monat September hat mir ganz schöne Grübeleien beschert. Das Designpapier kommt aus der Reihe Blüten der Erinnerung.




Der Cardstock ist rokokorosa und merlotrot und passte bei mir für mein Empfinden so gar nicht zum Designpapierstück. Ich habe geschummelt. Da ich das Papier auch selbst besitze, habe ich mir für den farbigen Cardstock ein Stück aus meinem Fundus genommen und für das mitgelieferte Designpapier meinen eigenen Cardstock eingesetzt. So konnte ich gleich mehrere Ideen umsetzen.

Hier in der Übersicht:


Diese Kartenform habe ich schon in mehreren Varianten bei pinterest gesehen, daher seht es mir bitte nach, wenn ich hier keinen Link setze, da ich wirklich nicht weiß, wer der "Urheber" dieser Form ist...
 Ich fand die Kartenform eignet sich besonders gut, um das Designpapier schön in Szene zu setzen.



 Es kamen ganz unterschiedliche Stempel und Stanzen zum Einsatz bis ich den letzten Schliff für die Karte hatte. Aber so, wie sie jetzt ist, gefällt sie mir. Verschlossen wird sie übrigens durch verborgene Magneten.


Diesmal konnte ich das Zusatzmaterial von Anja und Heike mit einsetzen. Bei der Karte oben habe ich die Halbperlen eingesetzt und mit Blends gefärbt.

Und die Tüte mit dem kupferfarbenen Muster habe ich eingesetzt, als ich das Designpapier verbastelt habe. Daher sind die Sprüche auf den Karten auch in kupfer gestempelt, damit es als Set verwendet werden kann.




Ich finde ein klein wenig kann man das Glänzen des kupfernen Schriftzuges erkennen. So etwas lässt sich leider immer schlecht fotografieren, zumal es schon dunkel war und ich nur noch mit künstlichem Licht arbeiten konnte.

 






 Ich bin schon gespannt, welches Material Anja und Heike uns für das letzte Quartal des Jahres zusammenstellen werden...

Dienstag, 1. Oktober 2019

zauberhafte Weihnacht II

Und weil das Papier so schön ist, hier gleich noch weitere Werke. Die Schlittschuhe musste ich einfach haben. Mir schwebt da schon noch einiges vor, was ich damit basteln möchte...

Und noch eine Karte mit dem Reh aus dem Set "Natures Beauty".
Und? Wie gefällt dir das Papier?