Dienstag, 4. November 2014

Weihnachtskarten - Workshop

Am Samstag hatte ich dann einen reinen Kartenworkshop. Es war herrlich. Wir haben wunderschöne Karten gezaubert und unser gesamter Esszimmer-Bereich sah aus wie ein funkelndes Wunderland. Leider habe ich vorm Entfernen des ganzen glitzernden Embossingpulvers kein Foto mehr gemacht.

Hier nun die Werke der fleißigen Bastlerinnen...




 nein, Ihr seht nicht doppelt. Der Schriftzug bei der linken Karte wurde erst in chili gestempelt und dann versetzt noch einmal in gold embossed.  Ein sehr interessanter Effekt.

Wir haben dann noch ein bisschen rumprobiert und gespielt..

 Eine Teilnehmerin hatte gefragt, ob sie sich an meinen "niedlich"-Stempeln vergreifen darf 


Ist der Piepmatz nicht allerliebst?


und ich glaube Ihr könnt jetzt nachvollziehen, warum bei uns alles immer noch ein wenig glitzert.

Kommentare:

  1. Wow, dieser Glitzerschimmer ist ja echt hammermäßig! Das glaube ich, dass man das so schnell nicht spurlos wieder beseitigen kann! :-)
    Die allererste Karte habe ich gestern bei Gabi bewundern dürfen. Und ich glaube, die Karte mit dem herausnehmbaren Stern muss ich heute mal nachmachen! Das juckt mir schon länger in den Fingern...
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Britta!

    Ja, das ist genau meins.... Das glitzert und funkelt - einfach schön!
    Da ist ja sogar so ein Modell dabei, wie ich es ausprobieren möchte(die mit dem Kleiderbügel und Anzug drauf). So eine kleine Glitzerpartie macht sich auch sehr gut. Und die Niedlich-Stempel sehen echt süß aus. Wo gibt es denn den Vogel?

    Liebe Grüße, Ellen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und bedanke mich, wenn du mir ein paar Worte hier hinterlässt, aber beachte bitte folgendes:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion bzw. der Kommentarfunktion in Verbindung mit der durch dich aktivierten Benachrichtungsfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner persönlichen Daten durch GOOGLE/BLOGGER auf dieser Website einverstanden. Außer deinem Blogger-Namen, deinem Gravatar und -soweit vorhanden- deinem Blog-Link werden keine weiteren persönlichen Daten zu deinem Kommentar veröffentlicht. Erhoben wird durch GOOGLE/BLOGGER auch deine IP-Adresse.

Wenn du mit der Speicherung deiner persönlichen Daten NICHT einverstanden bist, schreibe bitte KEINEN Kommentar unter diesen Post !

Mit der Abgabe das Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.

Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.