Donnerstag, 8. Juni 2017

Zwei Kleinigkeiten mit Gänseblümchen

Also ganz ehrlich? Der Begriff Gänseblümchen gefällt mir für diese Blume immer noch nicht so richtig. Ich finde ja eher, dass es sich um eine Margerite handelt. Allein schon der Größe wegen.. Aber egal - schön ist sie!

Heute zeige ich dir zwei schnelle Ideen.

Hier habe einen Schokoriegel (natürlich farblich passend) in ein Spitzendeckchen gewickelt und oben ein Blümchen drauf gesetzt - als kleines Goodie bei einer Party

 
 Für die Gastgeberin einer Tupperparty wollte ich ein kleines Dankeschön für die Einladung mitnehmen. Also schnell eine Piccoloflasche Sekt genommen, eine Banderole aus dem neuen Designpapier um die Flasche gelegt, ein kleines Etikett angehängt und das Blümchen drauf. Fertig!


So schnell kann es gehen.

Du möchtest auch einmal mit dem schönen Gänse-margeriten-Blümchen arbeiten und sehen, welche Möglichkeiten sich noch bieten? Dann melde dich doch einfach bei mir und wir machen einen Termin für einen geselligen Bastelnachmittag oder -abend aus.

Kommentare:

  1. Wow, die Blüte macht sich an der Flasche unheimlich gut! Für mich ist die Blume (z.B. in orange) eine Gerbera! Ich finde, die Form kommt dem auch sehr nah.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Welchen Namen das Blümchen auch trägnt, schön ist es auf jeden Fall & ein tolles Deko-Element.
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Also ich finde auch, dass es sich um ein Margerite handelt.
    Ein Gänseblümchen wäre wirklich viel kleiner. Und es hätte viel mehr Blätter... aber egal, schön ist es wirklich und Du hast tolle Sachen gezaubert. Sowohl das Goodie als auch die verzierte Flasche sind sehr schön!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen