Donnerstag, 22. Januar 2015

Mal was anderes

Gestern war ich zum nachträglichen Geburtstagsfrühstück bei Anke eingeladen. Als Mitbringsel musste natürlich etwas selbst Gebasteltes her...

Schon länger bin ich um die Rocher-Ananas im Netz rumgeschlichen, aber ich habe es immer vor mir her geschoben. Gesagt - getan. Für den Anfang habe ich eine Piccolo-Flasche Sekt mit den goldenen Kugeln bestückt.

Sage und schreibe 38 dieser Kugeln finden auf so einem kleinen Fläschchen Platz. Es hat ein Weilchen gedauert bis ich die alle mit Heißkleber fixiert hatte.

Für das Grünzeug musste eine unserer Zimmerpflanzen herhalten.

So sah das ganze dann verpackt aus:

Die Flasche lässt sich da nur noch erahnen. Ist doch ein sehr "vitaminreiches" Mitbringsel, oder?

Kommentare:

  1. Huhu liebe Britta,
    DAS IST doch ein GENIALES Geschenk...;-)
    Hab ich noch nie gesehen, muß ich mir unbedingt merken.
    Ich kann mir gar nicht so richtig vorstellen, dass da 38 Kugeln drauf sind.
    Wahnsinn!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Netti

    AntwortenLöschen
  2. ich selbst habe das auch noch nei probiert, hat man ja nun schon des öfteren gesehen und ich finde es ist immer wieder eine schöne idee

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Moin!
    Das ist ja mal eine COOLE Ananas.
    Tolle Idee.
    Viele Grüße Britti

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Britta!

    Ja, die tolle Ananas durfte ich ja auch persönlich bewundern.
    Ich bin superbegeistert und werde sicher auch mal so eine basteln.
    Wahnsinn, wie viele Rocher auf so einen Piccolo passen. Das hätte ich nicht gedacht.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen