Mittwoch, 2. September 2015

Der erste Workshop mit dem Herbst-/Winterkatalog

Als es am Montag noch so richtig schön heiß und drückend war, habe ich mich mit ein paar "Unverbesserlichen" getroffen, um die neuen Dinge aus dem Herbst-/Winterkatalog einzuweihen.

Vorbereitet hatte ich eine Karte mit Pergament-Einsatz mit LED-Teelicht und eine Verpackung.

Hier erstmal die Verpackung. Die Anleitung hatte ich hier bei pinterest gefunden.

Die Verschlussart hat mir sehr gut gefallen.

Als Karten hatte ich zwei Varianten vorbereitet. Einmal mit den Tannenbaumstanzen und einmal ganz gemütlich mit dem Kaminfeuer...


Beide Varianten kamen bei den Teilnehmerinnen sehr gut an.

Ich zeige Euch einfach mal, was hier bei der Hitze gezaubert wurde:








Leider haben die Lichtverhältnisse nicht wirklich gut mitgespielt. Ich hoffe, man kann trotzdem sehen, wie toll die Karten und die Boxen geworden sind.

Kommentare:

  1. Hallo Britta!
    Puh, was für ein krasser Gegensatz! Auch wenn ich fürs Weihnachtsbasteln im Moment noch nicht zu haben bin: die Boxen und Karten sehen klasse aus! Das mit dem Teelicht und dem Pergament kannte ich so noch nicht. Das ist es wert, es nachzubasteln - zu gegebener Zeit :-) !
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Britta,
    ich will es einfach nicht wahr haben wenn auch bei mir schon der Likör auf der Fensterbank steht.
    Tolle Sachen
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Das war so ein schöner Workshop. Die Karten und Schachteln sind so hübsch geworden.... Das Basteln hat echt Spaß gemacht!

    Ganz liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und bedanke mich, wenn du mir ein paar Worte hier hinterlässt, aber beachte bitte folgendes:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion bzw. der Kommentarfunktion in Verbindung mit der durch dich aktivierten Benachrichtungsfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner persönlichen Daten durch GOOGLE/BLOGGER auf dieser Website einverstanden. Außer deinem Blogger-Namen, deinem Gravatar und -soweit vorhanden- deinem Blog-Link werden keine weiteren persönlichen Daten zu deinem Kommentar veröffentlicht. Erhoben wird durch GOOGLE/BLOGGER auch deine IP-Adresse.

Wenn du mit der Speicherung deiner persönlichen Daten NICHT einverstanden bist, schreibe bitte KEINEN Kommentar unter diesen Post !

Mit der Abgabe das Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.

Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.