Montag, 25. September 2017

Floating letters - wie ein Virus

Ja, du liest richtig - es greift um sich... hahaha

Spaß beiseite. Die Technik, die ich für diese Karte gewählt habe, sieht man zur Zeit auf ganz vielen Blogs. Als Baby-Karte, als Weihnachtskarte, mit Zahlen, mit Buchstaben...

Ich wollte es auch schon lange einmal ausprobieren und letzte Woche hatte ich dann Zeit und Lust und habe mich dran gesetzt.

 Eigentlich ist es gar nicht so kompliziert wie es aussieht, aber die Tatsache, dass ich die ausgestanzte Sterne am Himmel mit champagner-farbener Folie hinterlegen wollte, hat die Sache nicht gerade leichter gemacht.
Das große "H" muss ich irgendwie gestaucht haben, deshalb durfte auch ein gefallener Stern drauf. Beim nächsten Mal passe ich besser auf, denn es werden noch Karten mit dieser tollen Technik folgen. Das mach so großen Spaß und das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, für ein Erstlingswerk, oder?

Kommentare:

  1. Hallo Britta!
    Hättest du das mit dem H nicht geschrieben, hätte es keiner gemerkt!
    Virus...hihi...ja, ich habe diese Technik auch schon vor längerem gesehen und möchte sie unbedingt mal umsetzen. Leider habe ich die großen Stanzbuchstaben nicht, aber sicher geht es auch anders oder ich muss den Plotter bemühen. Auf jeden Fall ist deine Karte sehr gelungen und sieht super aus! Bin auf weitere Karten gespannt!
    Liebe Grüße
    Anke
    P.S.: die Wiper-Card habe ich gestern schon ausprobiert (angefangen)!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Motiv und tolle Karte.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta,
    erstmal muss ich Anke recht geben, mir wäre es nicht aufgefallen. Es sieht auf jeden Fall tierisch aufwendig aber auch super schön aus.
    Mal schauen was da noch so alles kommt.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und bedanke mich, wenn du mir ein paar Worte hier hinterlässt, aber beachte bitte folgendes:

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion bzw. der Kommentarfunktion in Verbindung mit der durch dich aktivierten Benachrichtungsfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner persönlichen Daten durch GOOGLE/BLOGGER auf dieser Website einverstanden. Außer deinem Blogger-Namen, deinem Gravatar und -soweit vorhanden- deinem Blog-Link werden keine weiteren persönlichen Daten zu deinem Kommentar veröffentlicht. Erhoben wird durch GOOGLE/BLOGGER auch deine IP-Adresse.

Wenn du mit der Speicherung deiner persönlichen Daten NICHT einverstanden bist, schreibe bitte KEINEN Kommentar unter diesen Post !

Mit der Abgabe das Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.

Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.