Freitag, 25. März 2016

Eine Karte in Geldbörsenform

war eines der Projekte vom vorletzten Workshop. Ich hatte einige Anleitungen im Internet gesehen. Habe dann aber doch die Maße etwas modifiziert. U.a. damit man an der Lasche des Geldfachs innen einen Magneten anbringen kann. Bei der Beschreibung war der "überlappende" Teil einfach oft zu schmal... für mein Empfinden.

Es sind wieder einmal total unterschiedliche Werke entstanden. Teilweise noch ohne Gruß, damit man den Bestimmungszweck noch später festlegen kann.





 Also wir mit den Börsen fertig waren, haben wir noch schnell jeder eine Tüte mit abnehmbarem Deckel gebastelt. Die entwickeln sich zum Dauerbrenner. Und mit den tollen Papieren sieht auch da jede Tüte sehr individuell aus. (mal abgesehen von der Hasenversammlung *grins*).


Es war ein toller, produktiver und kreativer Nachmittag. Ich freue mich schon auf's nächste Mal.

Kommentare:

  1. Britta, die hast du wunderschön gestaltet auch deine Tüten sehn klasse aus
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wieder eine tolle Zusammenstellung geworden! Ich finde die Geldbörsen auch klasse. Leider habe ich bisher erst eine gemacht, die ich letztes Jahr zu einer Konfirmation verschenkt habe. Kam aber mega-gut an!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen